SV hat sich gewandelt: vom sozial tätigen «Schweizer Verband Soldatenwohl» hin zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen in der Schweiz, Deutschland und Österreich. «Ein Leben lang» erzählt die Geschichte von Anfang an: von den ersten Soldatenstuben, wo sich Frauen für die ausgewogene Verpflegung und das Seelenwohl der jungen Männer in der Schweizer Armee einsetzten. Ohne Alkohol, wohlverstanden. Zahlreiche Bilder dokumentieren in Form einer fotografischen Zeitreise den Wandel von SV. Subtile Porträts zeigen die Zeitzeugen im Ruhestand.

FORTSETZUNG BUCHBESCHRIEB | EIN LEBEN LANG

zurück

02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
01

EINBLICKE | EIN LEBEN LANG

zurück
 

Gespräche:
Michael Walther, 1964, Flawil SG, ist Journalist, Autor und Dozent an verschiedenen Medienschulen sowie an der Schule für Gestaltung St. Gallen. Er schrieb lange Zeit Porträts und Reportagen für diverse Deutschschweizer Printmedien und erfand 2000 den Geschichtenladen, in dem Menschen wie du und ich ihre Geschichte erzählen konnten. Gemäss dem Oral-History-Ansatz entstanden seitdem mehrere Bücher, zuletzt «Sie waren einst Flüchtlinge» (UNHCR/Chronos-Verlag, 2009).

Porträtbilder:
Meinrad Schade, 1968 in Kreuzlingen geboren, hat sich nach abgeschlossenem Biologiestudium am Medienausbildungszentrum MAZ in Luzern zum Fotografen ausbilden lassen. 2003 machte er sich als Porträt- und Reportagefotograf selbstständig. Dank Werkbeiträgen der Kulturstiftung des Kantons Thurgau kann er eigene fotografische Projekte und Ausstellungen umsetzen. 2006 war er beim vfg-selection-Wettbewerb nominiert und 2008 für den Henri Nannen Preis in der Kategorie Foto-Reportage. Er lebt und arbeitet in Zürich.

Historische Bilder:
Die Geschichte des SV ist seit 1914 erfasst. 2004 wurde der Bestand dem Archiv zur Geschichte der schweizerischen Frauenbewegung der Gosteli-Stiftung in Worblaufen bei Bern übergeben. Der Bestand umfasst schriftliche und audiovisuelle Medien. Sie dokumentieren auf 63 Laufmetern die Entwicklung des SV – und sind seit 2008 in einem Verzeichnis erschlossen.

Geschichte der SV Group: 
Bernhard Ruetz ist Historiker und Geschäftsführer des Vereins für  Studien in Zürich. Dieser publiziert die Buchreihe «Schweizer Pioniere der Wirtschaft und Technik».


Herausgeber:
Die SV Foundation setzt sich für die Erhaltung und Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Bevölkerung ein. Dabei legt sie den Schwerpunkt auf eine gesunde, ausgewogene und erschwingliche Ernährung und die damit verbundenen sozialen und gesellschaftlichen Aspekte.

AUTOREN | EIN LEBEN LANG

zurück

 

Tages-Anzeiger
«Das Buch ist ausnehmend schön gestaltet – mit historischen Fotos und stimmigen Aufnahmen der Zeitzeugen. Das ist gelungene Oral History: ein unterhaltendes Buch, das zugleich ein Stück Vergangenheit erhellt.»

ECHO | EIN LEBEN LANG

zurück